Kirmes Bosserode
Kirmes Bosserode

Geschichte

Die Bosseröder Kirmes, das größte Fest im Jahr, tradtionell am zweiten Wochenende im Oktober, wird von einer Hand voll Jugendlichen ausgerichtet und bei der Durchführung von Freunden und dem HuK unterstützt.

Die Kirmes wurde früher im Ortskern in verschiedenen Sälen und Höfen gefeiert und von einem ortsansässigen Wirt ausgerichtet. Später wählte man als Veranstaltungsort die neu gebaute Mehrzweckhalle.

 

Im Jahr 1991 übernahm das Kirmeskomitee auch die Bewirtung der Kirmes, da sich ab diesem Jahr kein Wirt mehr fand, der sich für die Bewirtung der Kirmes bereiterklärte. Im Jahr 2000 feerte Bosserode zum ersten Mal eine Zeltkirmes, was durch den Umbau der Mehrzweckhalle nicht zu vermeiden war.
Auch diese Kirmes wurde durch den tatkräftigen Einsatz Aller zu einem Ereignis, auf welches das Kirmeskomitee mit Recht stolz sein kann.

In den letzten Jahren nimmt die Zahl der Kirmeskomiteemitglieder erfreulicherweise stetig zu. Es ist bewunderswert, dass immer mehr Jugendliche aus Bosserode Verantwortung übernehmen und somit jahrzehntelange Traditionen weiterführen wollen. 
 

Termine

20.03.2020 Frühjahrsdisco

08.- 12.10.2020 Kirmes

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hendrik Flegel